Ordnerstruktur schaffen

Für jedes Screencasting-Projekt sollten eigene Ordner erstellt werden. Dies kann zum Beispiel so aussehen:

  • Work – Aufnahmedateien, Projektdateien
  • Scripts – Drehbücher
  • Media – Grafiken, Animationen, Videos
  • Info – vorhandene Texte und Anleitungen, Werbe-Flyer
  • Export – Produzierte Videos
  • Final – fertige Screencasts

Innerhalb dieser Ordner können weitere Subfolder für einzelne Videos des Projekts erstellt werden um die Übersichtlichkeit auch bei größeren Projekten zu behalten. z.B. Projekt1 — Work — Video1, etc.

Achtung:
Beim Export der Dateien schlagen die Programme immer das zuletzt verwendete Verzeichnis oder ein Standardverzeichnis vor. Die investierte Zeit für die Auswahl des richtigen Ordners lohnt sich garantiert.